Sonntag, 31. März 2013

Blau, blauer,am blausten!

Wenn mich jemand fragen würde, was ich mit unserem erneut gewählten Domizil in der Haute Provence gedanklich verbínde, so würde ich spontan sagen:  
Blau - der unsagbar blaue Himmel über Valensole!

Er ist meistens so blau, so sieht man ihn wirklich selten bei uns. 
Valensole liegt auf einem Hochplateau und ist bekannt für den Lavendelanbau in der Region.
 Die Aussicht auf die Gebirgszüge ist einfach reizvoll.

Nun hat uns ja die Heimat wieder und bevor ich heute hier eine Bilderflut starte, will ich  Euch lieber noch einen frohen Ostermontag wünschen.

Natürlich stand das Osterfrühstück im Zeichen der Genußwelt der Haute Provence.

Die warmen Farben des gedeckten Ostertisches haben mich mit dem Ausblick aus dem Fenster versöhnt



 Ziegenkäse ist natürlich wieder in allen Varianten mit uns nach Hause gefahren   :)...

...und auch das ein oder andere Mitbringsel fand seinen Platz.

 Mein Osterkörbchen war dieses Jahr pastellig in "Groß und Klein" - 
denn jedes Huhn legt bekanntlich sein individuelles Ei  :)
Natürlich habe ich die Wachteleier kaufen und die der Marans gar nicht färben müssen, denn deren Eier sind schon "unangestrichen" schön genug!

In diesem Sinne genießt den morgigen Tag  und bleibt trotz der kalten und wenig frühlingshaften Wetterlage  wohlgelaunt!
Akaleia




Kommentare:

  1. Blauer Himmel! Das tut soooo gut! Danke für die tollen Fotos!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit, Deine Bilder sind ein Augenschmaus - ganz, ganz wunderbar :-)
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    traumhaft schön so viel Blau! Danke für die herrlichen Bilder, das ist Balsam für die Seele.
    Ich wünsche Euch noch einen schönen Ostermontag.
    Liebe Grüße
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  4. der blaue himmel ist wohl nach frankreich ausgewandert?...;-)
    danke für die blicke ins "paradies"!

    deine mitbringsel aus der genusswelt gleichen unseren. mein mann hatte schon mal die idee, eine art internetshop aufzuziehen mit französischen spezialitäten, weil die bei uns hier nicht zu bekommen sind. wird vielleicht ein projekt für die pension...schließlich muss man für so etwas zeit haben, um es vor ort vorzukosten...;-)

    lg, karin

    AntwortenLöschen
  5. Schade dass man diese Farben nicht ständig genießen kann, aber dann wäre es ja Alltag und kein Urlaub mehr :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Birgit, wenn Du mir Deine e-mail-addi mailst (seitlich hab' ich da einen Collage-Button mit meiner), dann hab' ich da was Hasiges für Dich :-)

    Noch mal liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit, nun habe ich gerade gemerkt, dass ich deine Ferienberichte nicht mitbekommen habe!
    Habe sie natürlich gerade genüsslich eingesaugt ; ) und es sind mir auch gleich wunderbare Erinnerungen aufgestiegen.
    Wir waren vor 6 Jahren das letzte Mal "dort unten"!
    Deine Fotos bringen die ganze Wärme und deine Ferienfreude in meine Küche! Merci! Heute ist es auch bei uns eher düster....
    Wünsche dir ein gemütliches Wochenende
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Great post for a land I have in heart!Lovely photos.

    AntwortenLöschen