Freitag, 15. März 2013

Das Erste und (hoffentlich nicht) das Letzte

Für diesen März definitiv:

Das erste Ei meiner sonnen - und wärmeentwöhnten Hühner - in dem Fall von den schönen Marans.
Leider ist es nicht ganz so schokobraun wie hier zu sehen.
Übrigens ein sehr schöner Blog (mit liebevollen Hühnerportraits) von einer "Frau, die gerne allein im Wald lebt"
Hier sieht man gut den Unterschied zu den kleineren Hühnerrassen.
(rechts Marans, links Sussex-Huhn)

Das erste Brot mal wieder selbstgebacken mit angezüchtetem Weizensauer - einfach köstlich!

Die ersten Frühlingsblüher im Haus

Die ersten (sich hoffentlich noch öffnenden) Magnolienblüten

Die ersten offenen Kirschblüten (vom abgesägten Kirschbaum)

Der erste Weichkäse, der nun im kleinen Extrakühlschrank vor sich hinreift,
denn mich hat das "Käsen" gepackt.
(Nach meine Urlaub mehr davon)

Das erste Fotoshooting für dieses Jahr für eine bekannte Tierzeitschrift - da wird der Verein mal wieder vorgestellt - und hoffentlich bringt es auch ein paar Spendenwillige  :)


Das erste und hoffentlich nicht das letzte Sonnenbad diesen Jahres :)

Und darüber Mädels, liebe Leo, Evi und Jana habe ich mich wirklich sehr gefreut - das könnt ihr mir glauben.
Ich fand es einfach ganz bezaubernd,dieses Revivalbild, gerade da ihr schon 18 seid :)


Dank Joanas Rezeptvariante vom Schokoladenmüsli (prima auch zum Mitnehmen in die Schule)
In der Tüte ist natürlich ein kleines Schraubglas mit dem Müsli.

In diesem Sinne startet gut ins Wochenende - die Frühlingssonne hat ja Gott sei Dank beinahe komplett das Schneechaos besiegt - also bleibt guter Dinge.
Akaleia, die nun ein paar Tage im Süden weilt.

Kommentare:

  1. sehr einladend bei Dir! hier noch kein Sonnenbad in Sicht… herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Ein rundum schöner Post! Hab ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Ah da sehe ich ja schon KÄSE!! Bin gespannt auf weitere Details!
    Die Eier werden bestimmt bald nur noch so herauspurzeln... wir haben gerade die Schwemme ; )
    .... viel Spass im Süden!
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Aufenthalt im Süden wünsche ich dir. Genieß die Sonne!
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Viel Spaß, wo immer du bist! Wenn ich deine Hühner sehe, kommt Wehmut auf - wir hatten immer welche zuhause. Eigene Eier, das hat auf alle Fälle was.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns in der Familie wird eben auch über eigene Hühner nachgedacht. Ich bin gespannt, wie die Entscheidung sein wird.

    Viele Schönes in deinem Post, wie immer halt!

    Hab schöne Tage, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Zuerst dachte ich, das Ei wäre ein gefärbtes Osterei. Aber so wie es aussieht, musst du gar keine Eier färben:-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja praktisch, so brauchst Du für Ostern keine Eier zu färben. Meine mit Zwiebelschalen gefärbten Ostereier sehen immer ganz genauso aus! :-)
    Ich freue mich schon auf Deinen Bericht über´s Käsen!

    Genieße die Tage im (bestimmt wärmeren) Süden.

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen