Montag, 1. Oktober 2012

Eigentlich bin ich wieder da

...aber gedanklich noch ganz weit weg  :)

Viel Arbeit liegt nun unerledigt hier.....der Alltag holt einen schnell wieder ein - aber in meinen Gedanken bin ich noch in der Haute-Provence.
Der Duft der schon abgeernteten Lavendelfelder, der intensive Geruch des wilden Thymias und des Bergbohnenkrauts in jeder Kurve an bestimmten Ecken der kleinen und großen Wälder...es ist noch in meiner Nase.
Und dieses Licht.....


 ...die wundervollen Hauseingänge...ich weiss nicht wie viele Türen wir fotografiert haben.. :)

 ...und immer wieder diese unkomplizierten, vielen Deutschen so fremden (leider) kleine Momente des französischen Alltags......


 In diesem Sinne startet gut in die Woche...ich versuche es auch!
Akaleia

Kommentare:

  1. Hallo Akaleia,
    schade, dass man den Duft nicht "konservieren" kann!
    Aber auch Erinnerungen an schöne Tage sind doch was wert!
    Einen schönen Wochenstart wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margit,
    konserviert haben wir sie in diesem Sinne, dass wir Berge von Thmyian, dem Bergbohnenkraut, auf dem Markt Lavendelbüschel etc... mit genommen haben - nun erduftet es das ganze Haus :)
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. .....eine Reise in die Provence ist noch ein Traum den ich "Duftjunkie" gerne mal verwirklichen möchte :)
    willkommen zuhause und ein langsamen Ankommen wünscht Dir,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Das verstehe ich gut, dass dir nun die Arbeit etwas schwer fällt. Aber, von den Erinnerungen kann man lange zehren!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche Bilder!Am liebsten würde ich heute schon losdüsen - aber es dauert ja glücklicherweise nicht mehr lange.
    Bei der letzten Collage bin ich am überkegen, ob das obere Bild in Valensole ist?
    Ich wünsch Euch, dass die provenzialische Stimmung und Gelassenheit noch ein bißchen anhält bevor Euch der Alltag auffrisst!
    Liebe Grüße und à bientot, Monika

    AntwortenLöschen