Freitag, 24. Februar 2012

Es wird!

Es wird Frühling - die Vögel singen es wirklich laut von den Bäumen.
Und somit erwachen auch meine Lebensgeister vollends!

Als ich diese Karte neulich in den Händen hielt.....
habe ich sie mir gleich als "Positives Etwas" an meinen Arbeitsplatz gestellt. Sie hat wirklich bis zum Verschicken zu meinem Wohlbefinden beigetragen.. :)
Tja, und somit kann ich den Bogen gleich weiterspannen...apropo Wohlbefinden.
Ich habe die Tage einen Gutschein vom Feste eingelöst - da haben mich meine Kinder mal wieder schlau bedacht, na ratet mal.... :) - so leicht kann man die Mutter glücklich machen.
Klar - Wolle!

Genial fand ich das neue BC-Garn, aus Resten von Sariseide und Maulbeerseide, schön uneben und ein wenig rauh aussehend verzwirnt. Wunder-wunderschön!

Die ITO Kinu muss noch mal in zwei Farbtönen dran glauben. Ein neuer zarter Schal entsteht, genau wie der in Grau!
Ein neuer zarter Schal entsteht, nach dem gleichen Muster wie mein Grauer.
Das selbe noch mal in Mais - auch ein großartiger Farbton!
LinkMorgen geht es los mit der Gartenbaustelle.....mal sehen. Ich bin schon gespannt.
Ich werde nicht buddeln - aber lesen.
Zwei Bücher trudeln bei mir zum Wochenende noch ein -eines von den Benediktinerrinen aus Fulda,
und eines mit dem schönen Namen:
Auf gute Nachbarschaft
auch ein Buch über die Mischlultur.
Ich denke es wird viel Wissenwertes und Neues über dieses Thema für mich geben.
In diesem Sinne geniesst die Frühlingssonne und die angenehmen Temperaturen.
Akaleia

Kommentare:

  1. Ja, der Frühling kommt!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Birgit, wunderschöne Farben und auch die Garne....habe also wieder etwas gelernt....auf diesem Gebiet - wie Du weißt - bin ich absoluter Laie.
    Tja - Frühling....ob er sich wirklich wagt näher zu rücken...den Vogelstimmen nach - jetzt wo die Tage länger werden - ist er wohl schon da. Meine Leinenhalter müssen statt Gartenarbeit zu verrichten - singen und das für ihr Pop trifft Klassikkonzert...es hört sich alles sehr gut an...wobei ich ja "Hängeohren" habe ;-)
    Schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Wuff und LG Aiko

    AntwortenLöschen
  3. Moin,

    viel Erfolg im Garten, wir legen heute auch mal etwas los, es muss ja einfach.
    Deine Collagen sind echt colourful, prima!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Jaha - er kommt tatsächlich - der Frühling! Mit deiner neuen Wolle wirst du ihn rundum genießen können, dann noch ein paar tolle Bücher. Jetzt noch ein bisschen Sonne und Wärme und das Herz geht einfach auf.
    Viel Spaß und viele liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit
    eins ist klar... da müssen dann auch relativ kurzfristig zwei neue Handtaschen her, oder?
    Die Berliner waren übrigens ein Renner!! Habe danach gleich noch ein Pfannkuchenrezept ausprobiert... lecker, lecker... werde beide Rezepte bestimmt wiederholen ; )
    Mein schlauer Bauer hat nur noch gestrahlt!!
    Wünsche dir einen gemütlichen Sonntagabend und morgen einen dynamischen Start in die neue Woche!
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit
    Lieben Dank für deinen Kommentar bei mir.
    Und ich sehe grad, dir wirds ja auch nie niemals langweilig, wenn denn der "Winter um die Hütte tobt" :-)
    Der Spruch ist genial, den muss ich mir merken! Hat soviel Wahres dran.
    Und jetzt wünsch ich dir einen richtig guten Start in die neue Woche und schick einen lieben Gruss
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmhh - Maulbeerseide, da steh ich ja drauf, auch wenn ich nicht der geborene Stricker bin. In deinen Wollen könnte ich mich ohne weiteres verlieren!

    Ich glaube auch, dass es überaus förderlich ist für die Gesundheit, glücklich zu sein. Mir geht es blendend!

    So, und nun werfe ich noch einen Blick auf die Benediktinerinnen!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Jedesmal wenn ich den Maulbeerbaum im Seegarten meiner Kindheit wieder sehe, denke ich an Seide. Wurde uns doch damals gesagt, dass die Raupen des Maulbeerbaumes Seidenfäden "spinnen" würden :-) ! Ich verstehe, dass du dich in den herrlichen Wollen "verlieren" kannst, passiert mir ja auch mit den Stoffen. Wobei, so ganz langsam hat sich bei mir auch wieder das Stricken zurückgemeldet....nur bin ich noch weit davon entfernt derartige Kunstwerke aus Wolle anfertigen zu können wie du.
    Liebe Grüsse, Barbara (die sich "deinen" Satz auch gerne zu Herzen nimmt!)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, liebe Birgit ...

    Danke für Deinen lieben Kommentar.
    Du, das mit den Eierbechern ist ganz einfach!! Ich habe in meinem post noch einen Nachtrg zugefügt, da wirst Du sehen, dass selbst Kinder so etwas machen könnten.

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen