Mittwoch, 27. April 2011

Entspannung Pur

Also das Osterwetter war ja dieses Jahr ein wahrer Sommertraum, oder?
Bei uns war es (für die Jahreszeit) schon zu heiß und die Maiglöckchen und der Flieder standen auf dem Ostertisch - welch ungewohnter Anblick.
Für Entspannung war gesorgt - nachdem aufregende Tage auf Grund einer ziemlich schweren Colitis mit unserem ältesten Hund hinter uns lagen. Unsere Jule ist Gott sei Dank wieder auf dem Wege der Besserung.
Minie unsere "jüngste" der 3 Hunde ist, wie bereits einige von Euch schon mitbekommen haben, der absolute Gartenhund.
Sie kann wirklich stundenlang entspannen und geniesst offensichtlich die schöne Natur.
Der Frosch aber wohl auch....:o))...Fussbad im Thymian!
Die Irisse blühen schon wieder um die Wette und so vieles ist bei uns schon "durch"...leider!
Ich habe den Magrathea fertiggestellt - er ist wirklich wunderschön geworden und bestimmt nicht das letzte Modell dieser Art......:o))
Außerdem musste ich etwas für kältere Zeiten angefangen, einen Cowl - nein nein, ich will auch erst Sommer.........:o))
Endlich Verwendung für meinen wundervollen Noroknäul! Was Farben!
Nun wird es hoffentlich ein bisserl regnen - die Natur braucht es dringend - habt trotzdem eine frohe und unbeschwerte Woche.
Akaleia

Kommentare:

  1. Wunderschöne Collagen! Normalerweise bewundere ich Deine Fotos und Collagen still.
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  2. Deine Collagen bewundere ich immer wieder und wieder, dein neuestes Noro Schmückstück dürfte sich gerne nach Frankreich verirren... Lach, sehr gelungen...
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  3. Hier hat's vorhin endlich mal geregnet, ich nehme ja an, bei Euch auch! Es ist wirklich seltsam, im Augenblick blühen Lenzrosen, Tulpen, Flieder, Maiglöckchen, Rosen und Akeleien gleichzeitig. Das geht alles so schnell, ich hoffe, von Juni bis Herbst blüht dann überhaupt noch was!
    Deine Handarbeiten sind einfach klasse - wann machst Du denn das alles?
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallo,
    nun hat es doch noch wunderbar geklappt mit dem (oder doch eher der?) Magrathea und schön ist er geworden. Ja, die Ostertage waren sensationell und wir haben sie ebenfalls so sehr genossen.
    Viele liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  5. Schöööööön Bilder!
    Der Schal ist auch toll.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Was ein Genusshund, man kann sehen, wie er abgetörnt ist! Und wie gut es ihm geht!

    Ganz arg schön - der Schal!

    Irgendwie finde ich es gerade schade, wie schnell alles im Garten an einem vorbeiflitzt! Der Frühling scheint sich ausgespart zu haben.

    Auch wenn deine Fotos sehr schön sind!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Blütenpracht gibt es hier bei Dir und in Eurem Garten. Leider verblüht alles bei dem warmen Wetter viel zu schnell.
    Ich hab gelesen, dass Du insbesondere die frühen Morgenstunden genießt. Das sind auch meine schönsten Stunden - Ruhe auf der Gartenbank mit fröhlichem Vogelgezwitscher.
    Nun guck ich mich mal noch ein bisschen weiter auf Deinem schönen Blog um.
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Inge

    AntwortenLöschen