Dienstag, 1. Juni 2010

Rosige Zeiten

Wenn ich an die Zeilen von Christian Morgenstern denke -

Oh, er um alle Rosen wüsste,
Die rings in stillen Gärten stehen -
Oh, wer um alle wüsste, müsste
Wie im Rausch durchs Leben gehen.

......dann atme ich ganz intensiv die ersten Düfte meiner historischen Rosen ein.
Mary Rose beginnt mit dem Reigen.
Sie besticht durch ihren feinherben blumigen Duftnote.
Aber auch die Rose de Resht hat ihre ersten Blüten geöffnet - sie ist eine alte Damaszener Rose und betört mit ihrem prachtvollem Duft! Sie ist kleiner, farbinentsiver und üppiger blühend (auch in der 2. Blüte) als die Mary Rose - sie hat nur ziemlich biestige Stacheln.
Der Salbei beginnt nun auch zu blühen - er erfreut mich bis tief in den Spätsommer hinein-
eine dankbare Staude.
Er strukturiert diese Ecke durch seine Höhe

Minie, schau doch nicht so kritsich auf die kleine Bohne, ich weiss, die Bepflanzung sieht noch ein bisserl mager aus - aber in ein paar Wochen schon ist der Anblick schöner - Du findest das alles todlangweilig - zum Einschlafen...:o))

Ich wünsche Euch auf jeden Fall sonnige Tage - mein Weg wird Richtung Amsterdam gehen (natürlich ist auch eine Gartenbesichtigung eingeplant)
Liebe Grüße an Alle
Akaleia

Kommentare:

  1. Auch bei mir sind die ersten Rosen aufgeblüht und das Rennen hat dieses Jahre die Rose de Resht gemacht! Aber als ich letztes Wochenende im Elsass war, da hab ich nur gestaunt was da schon alles blüht und im Breisgau sind die Rosen noch weiter!
    Wünsche dir ein paar schöne Tage in NL

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Ich beneide dich! Bei dir blühen schon die Rosen und Salbei gibt es auch schon. Ich kann es kaum erwarten, dass aus meinen kleinen Rosenknospen Blüten werden.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit, Dein Gedicht liest sich romatisch - aber erstaunlich- wie sehr es bei Dir schon Rosenzeit ist, da sehe ich hier noch keine Blüte - aber daher auch keinen Duft....Salbei habe ich - er steht grün und wächst und wächst...na - abwarten. Es ist halt doch etwas "nördlicher". Wie - was - Richtung Amsterdam und dann in die schönen Gärten? Dann wünsche ich Dir ganz viel Freude und vor allem schönes sonniges Wetter.
    Deine "MinnieCollage" find´ich sowas von knuffig - also schicke ich ihr auch einen lauten Wuff
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  4. Bei dir ist doch alles ein bisschen früher als bei uns - meine Rose de Resht hat erst ganz kleine Knospen. Viel Spaß in Amsterdam - der bot. Garten lohnt sich. VG

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,
    wenn ich mir Deine Rosen-Collage so ansehe, kann ich mir den intensiven Rosenduft richtig vorstellen. Bei uns ist es noch nicht soweit, obwohl bei einigen Knospen bereits die Farbe erkennbar ist. Ich denke, dieses Jahr wird die Comte de Chambord das Rennen machen...
    Dein Salbei ist auch wunderschön und so hoch!
    Viel Vergnügen in Amsterdam.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Ouuu Minnie ist ja so süss!!!!! Schönen Abend, herzlichst. Lisa Libelle

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Dank fürs mitnehmen in deine wunderbare Gartenwelt...du hast es wirklich schön bei dir...genieße die wärmenden Sonnenstrahlen am Wochenende und dir eine gute Zeit.

    AntwortenLöschen
  8. Die Bohne wird toll, da kann sich Minie noch so hinwerfen! Sie muss sich ja erst einwachsen, die Bohne.

    Was für Rosen! Du musst auf einem anderem Planeten leben, denn hier findet sich außer strömendem Regen seit fast 1 Woche gar nichts. Zwar haben sich bereits Knospen ausgebildet, aber diverse Krankheiten auch. Leider!

    Perfekt abgestimmt das Ganze von Morgenstern's Zeilen!

    Viel Freude in Amsterdam und lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Dann wünsche ich dir viel Spaß in Amsterdam. Auch bei mir blühen nun zaghaft die ersten Rosen, aber das werden jetzt täglich mehr. Über die "Bohne" muss ich immer lachen, weil ich im ersten Moment nie weiß, was du meinst, bis es mir wieder einfällt.
    Schönes Wochenende -
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Birgit, schöne Bilder und liebevolle Texte. Danke für diesen schönen Gartenspaziergang.
    Ich wünsch' Dir eine feine Woche
    Birgit

    AntwortenLöschen