Dienstag, 11. Mai 2010

Regenreich

Die letzten Tage waren sehr regenreich und alles wächst und wächst - die Natur dankt´s.
Im Garten haben sich nun die ersten Irisse geöffnet.
Sie sind einfach wundervolle Schönheiten - wer einmal bei der Gräfin von Zeppelin in Sulzburg im Markgräfler Land war wird meine Begeisterung verstehen.
Leider sind meine Standorte für diese Schönheiten nicht immer günstig.
Aber diese, vom Vorbesitzer ausgebuddelte, geteilte und mühsam in die schmale Ritze zu Füßen der Steinmauer eingebuddelte, hat es mir gedankt!
Leider kommt das leuchtende Blau - fast schon ins Lila hinübergehend nicht ganz so zur Geltung
Und meine einzige Blüte der Baumpäonie High Noon hat ihren Blütenkopf geöffnet - was eine Schönheit. Sie ist nun 6 Jahre alt und ich hoffe, dass im Laufe der kommenden Jahre die Blütenanzahl steigt. Der absolute Hingucker bei meinen Hostas ist diese Gelb/Grüne - (Al und Chalisa vorgebeugt - ich weiss nicht mehr wie sie heisst - ich hatte sie natürlich in Holland bestellt - aber das Schild verschwand......:o)) )- sie hat riesige Blättern und eine wunderschöne gelb/grüne Zeichnung.
Nun wünsche ich Euch allen einen frohen Mittwoch - einen ruhigen Feiertag und ein schönes Wochenende - ich werde zum Tag der Offenen Gärten in Rheinhessen unterwegs sein - das ist immer sehr angenehm und natürlich Astrantia einen langen Besuch abstatten - bei ihr fühlt man sich immer wie im Paradies.
LG
Akaleia


Kommentare:

  1. Bald ist Iriszeit, bei uns sind die Blütenansätze zu sehen, es dauert noch ein wenig. Ich bin ganz verliebt in dieses eigenartige Blau, und es gibt auch gelbe. So ungefähr 30 Stück kann ich sehen, wenn ich aus meinem Bürofenster hier im Halbgeschoss schaue. Und bei dir nun diese wunderschöne gelbgeränderte Hosta, ich finde ich ja fast am schönsten!

    Auch dir einen schönen Feiertag und ein schönes WE, ich hoffe auf gutes Wetter, denn ich möchte mal wieder einen langen Waldspaziergang machen. Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. welch ein Traumhaftes Blau, das entschädigt für zu kalte und morgen schon wieder trübe Tage
    Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Blüten und das blau sieht fantastisch aus.
    Gruß aus der verregneten Pfalz.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Birgit, was für schöne Bilder. Ich wünsche Dir wundervolle Momente beim Tag der offenen Gärten. Hier im Hannover-Bereich gibt es die offene Pforte - ich hoffe, ich kann ein paar Gärten besuchen...
    Ich freu' mich so sehr über Deine Worte zu meinem Post
    Sei herzlichst gegrüßt
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Moin Birgit,

    welch traumhaftes Bild mit Highnoon und der schönen Unbekannten (noch bevor ich Deinen Text gelesen habe, hatte ich mir schon vorgenommen, NICHT nach dem Namen zu fragen :-) ). Ich hoffe, wir sehen uns am Samstag vielleicht in Astrantiahausen oder sonst irgendwo.

    Liebe Grüße
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Die Collage mit der Paeonie und der Hostas ist einfach grandios! Das sage ich jetzt als jemand der mit Gelb ein bisschen so seine Probleme hat! :-)

    Viel Spaß bei den offenen Gärten, schade dass sie alle so weit weg sind!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Pffff, ich meine ja es ist Sagae, aber du widersprichst mir ja.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. In meiner Umgebung blühen die Iris auch schon.
    Eigentlich auch die "Wilden", die, die Du auch zeigst.
    Ich für meinen Teil habe einige aus dem Auwald gerettet, weil genau dort der Traktor reinfuhr, der vom Kahlschlag die Bäume holte.
    Derzeit stehen wieder welche dort, aber derzeit fährt meines WIssens nach kein Traktor rein.
    Die Baumfällerei wird vermutlich wieder nächsten WInter weitergehen.

    Also, die blühen gar nicht (würde ich auch nicht).
    Die im Garten haben lange nicht geblüht, nun sind ihre Knospen auch schon zum Aufgehen soweit.
    Schöne Collagen hast Du gemacht.

    Sei lieb gegrüßt..LUna

    AntwortenLöschen
  9. Auf die Irisblüte freut sich mein Frauchen ganz besonders, denn davon gibt es hier sehr viele. Überall in den Ecken des Gartens sind die Knospen zu sehn. An einer bestimmten Stelle hat in diesem Winter unter dem Iris-Laub wieder der Igel fest die Zeit verschlafen...
    Es wäre so schön gewesen, wenn ich mit meinem Rudel auch im Garten von Astrantia sein könnte, nur wir sind am Wochenende mit meinen Hundekumpels vom grünen Hundeplatz wandern unter der Müngstener Brücke. Danach bin ich (!)bestimmt ruhebedürftig ;-))
    Aber sicher werde ich mich auch eines Tages dort unbedingt mal umschaun....Hab´ganz viel Freude und bring´ bitte tolle Fotos mit.
    Wuff und LG
    Aiko und sein Frauchen Annemarie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Birgit,
    oh, was für eine schöne, traumhafte Paeonienblüte. Die Diva hat sich in der Tat sehr lange Zeit gelassen! Aber wenn sie einmal angefangen hat zu blühen WIRD(!) es jedes Jahr besser.
    Aber was mir auch sehr gut gefällt ist dein neuer Header (hoffentlich nennt man das so und ich blamiere mich nicht). Die schöne Pfingstnelke ... ach wie schön. Ich freue mich schon riesig auf ihre Blüte und ihren Duft. Bald ist es wieder so weit.
    Freu mich auf dich, wenn du am WE kommst.
    Bis dann A.

    AntwortenLöschen
  11. Die gelbe Blüte ist wahrlich ein Traum!

    Wir sind hier auch gerade mit grober Gartenarbeit beschäftigt. Eine Natursteinmauer wird gesetzt, der Seingarten angelegt. Etliches muss aus- und an anderer Stelle wieder eingepflanzt werden. Werde mal ein paar Fotos zeigen.
    Wünsche dir fürs Wochenende ein paar Sonnenstrahlen

    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. What a beautiful colored iris! I have quite a few of them, some given to me by a great aunt who is long gone, some by an old woman who wanted to share. There are so many beautiful colors with irises! I hope you have a wonderful time in your garden!!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  13. Zuerst einmal ein ganz herzliches Dankeschön für deine lieben Worte zu meinem letzten Post im Mai. Sie haben mich sehr gefreut! Der Alltag ist wieder eingekehrt und ich versuche die vielen verpassten posts der vergangenen Wochen durchzulesen und auch noch etwas vom schöne Mai und Anfang Juni zu erhaschen. Ich sehe gerade, dass du auch nach Sulzburg gefahren bist (gehört ebenfalls zu einer meiner Lieblingsgärtnereien und ich gehe eigentlich jedes Jahr einmal dorthin....war gerade vor zwei Wochen!).
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen