Sonntag, 21. März 2010

Österlich

Keine österliche Vorfreude ohne weiße Traubenhyazinthen und weißen Veilchen.
Beide liebe ich sehr.
Diese zarten Geschöpfe sind einfach zauberhaft.

Im Garten habe ich die Viola Odorata- die wundervollen Duftveilchen - was waren das für Zeiten als die Herren den Damen galant einen dieser großartig duftenden Sträusschen überreichten.
Diese im Treibhaus vorgetriebenen habe ich natürlich nahe beim Haus gelassen.

Er ist ja endlich angekommen - so lange haben wir auf ihn warten müssen - aber nun erfreut er uns mit explosionsartigem Wachstum. Auf den Krokussen Cream Beauty tummeln sich schon die ersten Insekten - herrlich!
Auf diese war ich sehr gespannt, wie sie sich im neuen Beet machen - ich muss sagen, eine gute Entscheidung, denn sie geben einen schönen Farb/und Höhenkontrast. Es sind die frühblühenden Iris reticulata J.S. Dijt.Noch sind nicht alle am Blühen und wenn die Sonne draufscheint ist es wahrlich ein schöner Anblick.

Was ein farbenprächtiger Anblick, oder?
Nun wünsche ich Euch eine gute Woche mit frühlingshaften Temperaturen und viel Zeit für "Glücksmomente" in und mit der Natur.
LG
Akaleia

Kommentare:

  1. Wunderbare Blütenbilder - ich mache jetzt auch fast jeden Tag einen Rundgang und entdecke immer wieder neue Blüten. Jetzt kommen auch so langsam meine Christrosen, was so ein paar warme Tage ausmachen... LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne blüten und Sorten hast du gewählt und so schön zusammengestellt, bei Euch ist alles schon weiter Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    das sind wunderschöne Frühlingsimpressionen! Die Kombination aus Iris und Sempervivum sieht toll aus.
    Das Wachstum kann man momentan wirklich explosionsartig nennen...noch ein paar warme Tage und die ersten Blätter erscheinen.
    Weiße Traubenhyazinthen liebe ich auch sehr und heute habe ich gesehen, dass die, die ich letztes Jahr in den Garten gepflanzt habe, in den Startlöchern stecken (freu).

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Akaleia
    Das sind Fotos für die Seele. Deine Iris machen sich ganz prächtig in deinem Steingarten!
    Ich wünsch' dir von Herzen einen leichtfüßigen Frühling - auch wenn er sich manchmal nur im Kopf abspielen kann.
    Deine Anne

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Frühlingsbericht! Und deine Wurzen haben den harten Winter gut überstanden. Mir haben es besonders die weißen Traubenhyazinthen und die weißen Veilchen angetan. Ich mag Weiß.

    Eine frühlingshafte Woche wünsche ich dir, mit liebem Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Akaleia,
    danke für diese traumhaft schönen Fotos...
    wunderschöne Anblicke... der Frühling ist da...

    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos!
    Ist es nicht wunderbar das Erwachen der Natur zu erleben?
    Ich habe sogar schon zwei Schmetterlinge gesehen.
    Frühlingsgrüße Katrin

    AntwortenLöschen
  8. So luftig, leichte Frühlingsbilder...einfach wunderschön deine Collagen! Ja, der Frühling ist da, die Natur erwacht und mein Garteneifer notgedrungen auch. Es gibt viel zu tun...und ebenso viel "neu" zu entdecken. Wir wollen die schönen ersten Frühlingstage geniessen!
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. I like the cream beauty crocus, such a pretty color! Plus the little white what you call them!! in the first photo! All of the photos look great. Spring is arriving!
    Liebe Grusse,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Deine Gartenfotos sind so wunderschön, so schön muss auch dein Garten in Natura sein.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Eva

    AntwortenLöschen