Mittwoch, 28. Januar 2015

Fast wie Karlsson auf dem Dach

...so liebt es die bunte Hühnertruppe bei meiner Ältesten draussen auf dem Dach, des vom Vorbesitzer erbauten Garten-Gehege-Haus. Herrlich, alles so von oben beobachten zu können  :-)
 
 Aber auch am Boden kann man ganz gemütlich scharren und picken.
Innen kann man schon mal im luftigen, selbstentworfenen bemalten 
Safari-Dschungelkostüm posieren - 
wie immer, Mr.  Monty sieht das alles gelassen...
 
  Für mich stehen im Haus die Zeichen eindeutig auf Frühling.
Zwei neue Wollprojekte mussten auch her, das Modell hat mich einfach gereizt-
zweimal eine Shirtvariante .
Die Wolle ist einfach supersoft und farblich wunderschön (wie alle Holst Garne).

Der "verlorene Sohn" ist heute früh wieder gelandet - drei Monate sind wie im Flug vergangen.
Aus dem warmen Paradies Koh Chang...
...nochmal drei Tage ins laute, quirlige, aber dennoch sehenswerte Bangkok, mit all seinen unterschiedlichen Ess-Kulturen.
Jetzt heisst es erst mal eingewöhnen - an Temperatur, Lebensrythmus und Essengenüssen.
In diesem Sinne geniesst das kommende Schneetreiben und die noch anstehende winterliche Kälte.
Akaleia

Kommentare:

  1. Einen Stall mit Dachterrasse können sicher nur die wenigsten Hühner ihr Eigen nennen! Und ganz offensichtlich fühlen sie sich auch pudelwohl da oben. Frühlingshaft geht es hierzulande noch nicht zu, es stürmt und regnet, den farbenfrohen Motiven nach glaube ich es dir aber auf´s Wort. Bin besonders auf das Verarbeiten der schönen Wollen gespannt.
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Einfach lustig, das Ganze - und der Einblick in die Tulpe verspricht Frühling!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wusste gar nicht, dass D. auch Hühner hat! Im Frühjahr muss ich da auch unbedingt mal hin und mal bei ihr im Lädchen stöbern.
    Toll, dass B. wieder zuhause ist, da seid Ihr ja jetzt wieder komplett!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, da werden wir schon fertig damit! Den Wechsel von so schön warm nach hier, den stelle ich mir ein wenig hart vor. Er muss sich halt wieder akklimatisieren hier.

    Mr. Monty scheint den Begutachter zu geben, er schaut schon kritisch. Und deine Damen würden ohnehin bestens in jedes Kostüm passen, aber dies hier - sehr hübsch!

    Ein Traum von einem Hühnerleben. Das würde ich allem Geflügel gönnen.

    Und diese Wolle!! Ein Faden, dem man kaum widerstehen kann. Ich bin gespannt, was du daraus machen wirst!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. ......du willst wohl den Winter vertreiben mit den bunten, fröhlichen Bildern. Bei uns hat er jetzt erst so richtig Einzug gehalten.
    Liebe Grüße schickt Dir, Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Bei Dir sind also auch schon die ersten Frühlingsboten ins Haus eingezogen. Sehr hübsch! Ich denke, bald werde ich auch die Winterdeko verräumen, allerdings ist bei uns im Moment alles weiß draußen im Garten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Oh, du hast wirklich glückliche Hühner (so nennen wir hier Hühner die einen freien Auslauf haben!). Und durch deine bunt fröhlichen Bilder fühlt man tatsächlich schon einen ganz leichten Hauch von Frühling, den du noch mit dem Beginn einer neuen Strickarbeit verstärken wirst. Zeigst du dann auch das fertige Werk bitte? Lieben Gruss in deine Richtung, Barbara

    AntwortenLöschen