Samstag, 4. Oktober 2014

Mehr Herbst...

..und wir haben tatsächlich schon Oktober.
Bei dem ewigen  Hin - und Her des Wetters fällt es einem doch sehr schwer mal eine konstantes "Wohlfühl-Klima" und auch ein "ich ordne es mal einer Jahreszeit zu"  empfinden zu können.
Heute kühl, regnerisch und windig und gerade mal 14 Grad, morgen schon wieder über 24 Grad und viel zu schwül.
Vieles ist im September gewesen, zuviel für meine Geschmack und durchweg Belastendes.
Die Sorge und Mütterchens Genesung und Gesundheit reisst nicht ab, gesundheitliche Probleme fast überall in der Familie - das hat mich alles schwer auf Trab gehalten.
Aber trotzdem...the show must go on...und sie tut es, mit und ohne mein "Aufseufzen".

Die Tomaten sind abgeräumt, Kapuzinerkresse und Ringelblumen wachsen noch üppig nach, Borretsch hat sich schon ausgesät - und die letzten meiner Damen gehen gerade "ohne".
 Die im schattigeren Gartenteil stehenden Chilipflanzen tragen und reifen noch, 
auch meine Wachteldamen verlieren ihr Federkleid.
Die Zwergseidenhühner haben nun auch die ersten Eier gelegt 
 (gegen den Uhrzeigersinn:Wachtelei, 2 Zwergseidenhuhneier, japan. Zwerghuhnei,
 ein "normales" und zwei Grünlegereier ).
Wunderbare Vielfalt :-)
 Zwei Neuzugänge an Lektüren habe ich mir gegönnt - links ein wunderbares Buch von einem noch interessanteren, sympathischen Menschen. 
Wer gerne Brot backt wird über kurz oder lang über Günther Weber stolpern, hier z.B: auf diesem BLOG kann man einen schönen Post darüber nachlesen.
(Für die Ausführung der Rezepte sollte man sich schon ein wenig mit 
dem Thema vorher beschäftigt haben.)
Für Brotbackeinsteiger ist das andere Buch bestens geeignet. Ein Reigen von unterschiedlichen Brötchen und anderen Frühstücksleckereien.
Übrigens Kräuter, die wir nicht selbst sammeln, Teemischungen, die wir nicht eigens mischen kann man ganz wunderbar ergänzen von hier, sehr empfehlenswert, schneller reibungsloser Versand und sehr gute Ware, sowie ein interessantes Sortiment.
In diesem Sinne habt ein sonniges, warmes Wochenende.
Akaleia


Kommentare:

  1. Schöne Eindrücke - ja, so recht weiß man gar nicht, wo man Jahreszeitlich ist... Aber die Blätter fallen und färben sich, da kann man den Herbst fast nicht mehr leugnen.
    Gute Besserung für die Familie ! LG, Birthe

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dich gut verstehen, dieser Monat hat es wirklich in sich, ich hab auch grad eine Nachricht erhalten, mit der ich wenig fertig werde. Wenn ich deine Waage sehe, fällt mir ein, dass meine Babywaage immer noch im Keller steht und auf Deko wartet. Ich hoffe, deiner Mutter geht es besser, ich war eine Weile nicht da.

    AL

    AntwortenLöschen
  3. Dein Herbst ist ein wunderschöner. Ach was mag ich diesen Fensterladen so sehr!
    Alles Gute an dich und deine Familie
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Birgit, ich hoffe Deiner Familie geht es bald wieder besser. Solch Kummer ist doch sehr belastend. Deine Bilder sind so schön und lieben Dank für die interessanten Links. Da klickse ich mich mal durch. Ganz toll sind ja auch die wundervollen Bilder Deiner 'Zwillis' - was für eine Reise - waaaaahnsinnig schön :-)

    Hab' Dank für die lieben Worte und Deine wunderschönen Bilder
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderbarer Herbst in seiner Fülle! Möge er auch euch reich beschenken und gesunden! Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Oje, manchmal kommt einfach alles zusammen. Hoffentlich geht es allen bald wieder gut! Ich habe auch noch ein paar Chilipflanzen im Garten, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sie draußen noch reif werden, denn die Nächte sind doch schon sehr feucht und kühl.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. ach, was man hier mal wieder alles zu sehen bekommt : afrikanische Fauna, Eiervielfalt und noch eine Extraportion Grün. Danke!
    liebe Grüsse aus der Stadt!

    AntwortenLöschen
  8. Dein Blog ist - trotz deiner Sorgen - eine Oase der Schönheit! Ich wünsche dir alles Gute; Muttersorgen kenne ich nur zu gut.

    AntwortenLöschen