Freitag, 27. Juni 2014

Kleinstversorgung

Der Juni neigt sich schon fast dem Ende zu und eigentlich hat man das Gefühl es geht auf den Frühherbst zu...ja, ja..ich weiß, dem ist natürlich nicht so, aber die Vegetation ist einfach ein paar Wochen zu früh.
Die Kürbispflanzen suchen sich ihren Weg - nich nurdie Horizontale auch die Vertikale wird hemmungslos ausgenutzt - mir kann es nur recht sein  :-)
 
 Die Gurken können nun fast jeden Tag beerntet werden.
Der eigentliche Gemüsegartenteil produziert auch - täglich!
 Borretsch darf nicht fehlen,  ich liebe die himmelblauen kleinen Blütensternchen,
die zudem ein Insektenmagnet sind.
Und wieder gibt es ein neues Projekt - diesmal betätigt sich mein Sohnemann.
Vielleicht erratet ihr was da hinkommt... :-)
Die Küken gedeihen prächtig - bald wird man das Geschlecht erkennen können.
 
Der Hühnerstall hat eine Ausstäubung mit Kieselgur bekommen.
Gut gegen lästige Parasiten.
Mein Garten mutet tatsächlich herbstlich an - 
ich frage mich aber wirklich was bei mir im 
August noch blühen wird?
 Die sind dann leider schon durch - 
gerade öffnen dieses Jahr meine Herbstastern ihre Blüten.
  Unglaublich!
In diesem Sinne geniesst den vorhergesagten Regen - in unserer Region ist die Erde leider wie ausgedörrt. Die Winzer und auch die Landwirte brauchen dringend ein bisserl Nass von oben.
Akaleia

Kommentare:

  1. Trocken ist es bei uns auch, heute ist Siebenschläfer und wenn das Wetter so bleibt, bin ich eigentlich zufrieden, zum Glück haben wir einen Brunnen mit genug Wasser, tägliches wässern ist angesagt,

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deinen Hühnerhof. Meine Vegetation hält sich zeitmäßig in Grenzen - ich sage nur: winzige grüne harte Tomaten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ilse, meine sind auch noch klein und grün - aber es sind auch selbstgezogene und nicht im Gewächshaus :)

      Löschen
  3. Wenn mein Sohn jetzt diese Fotos von den Hühnern sehen könnte, der wäre total begeistert. Er hat ja auch jede Menge Federvieh, am meisten natürlich Tauben. Die lässt er ab und zu auf Hochzeiten fliegen, vorausgesetzt das Wetter spielt mit.
    Apropos Wetter, gegen ein paar Regentage hätte ich auch nichts einzuwenden, absolut nichts!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Bei Dir ist ja ganz schön was los!!!! Im Hühnerhof herrscht reges Treiben! Auch bei uns ist es knochentrocken! Am Wochenende soll ja jetzt endlich der langersehnte Regen kommen! Auch wenn das genau mit unserem Pfarrfest zusammentrifft... ich WILL Regen .... UNBEDINGT!!!!!!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, liebe Margit, aber beim ersten Durchzug des Regengebietes haben wir schon wieder nichts abbekommen ....bös guck!

      Löschen
  5. Liebe Birgit,

    ich schaue mir Deine Hühnerschar so gerne an - ein buntes Treiben! Dein Gemüse ist wirklich schon sehr groß - bei mir hat die Trockenheit etwas gebremst! Aber viele meiner Sommerblüher haben
    den Sommer auch schon hinter sich!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. BAut er einen Lehmbackofen?.....und Borretschblüten machen glücklich! Tatsächlich ist da ein Stoff drinne, der uns glücklich macht und sie schmecken so schön süß. Danke an die erinnerung an dieses schöne Kraut, das hatte ich in unserem neuen Garten ganz vergessen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, es wird fast schon warm.. :-)...so Richtung Ofen und Grill....in ein paar Wochen mehr.

      Löschen
  7. Ich sehe hier einen ganz wunderbaren Gartenblog mit viel Herz und dem gewissen Tiefgang - das gefällt mir - sonnige Grüße aus dem Norden

    Hedwig

    AntwortenLöschen
  8. Diese Frage stelle ich mir auch täglich. Verschiedene Sträucher lassen schon Blätter fallen oder haben Mehltau. Toll, dass du so schön ernten kannst. An die Parasiten und deren Bekämpfung bei den Hinkeln erinnere ich mich auch noch sehr gut!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir sind die Storchschnäbel bereits verblüht, leider. Doch die Heuchera haben in diesem Jahr so viele Glöckchen wie nie zuvor.

    Schön zeigt sich dein Garten, ich gucke den einfach gerne! Und gespannt bin ich auch, was dein Sohn da baut!

    Regen soll es heute Abend geben, natürlich mit Gewitter, aber wir brauchen endlich Regen. Auch wenn ich ebenfalls einen Brunnen besitze. Alle Bäume draußen würden dringend Wasser brauchen.

    Schönes Wochenende und herzlichen Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschöner Garten! Du hast vollkommen Recht, es ist heuer schon so einiges an Gemüse errntereif - Gurken, Zucchini und Co gibt es bei mir auch schon.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Einen wunderschönen Garten hast du. Meine Zucchini sind noch ziemlich klein, muss also noch warten.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Wir können heuer von Gemüse vermutlich nur träumen... zwar hat es nun doch endlich mal geregnet, aber ob das reicht, bzw. ob es nicht zu spät gekommen ist? - Tolle Fotos sind das .. ein schöner Garten!!
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  13. ... ja und bei uns in Hannover soll's doch bitte nach so viel Regen endlich mal Sonne geben. Deine Gartenbilder sind so toll. Johanna ist total 'verliebt' in Deine Hühner und will unbedingt bei uns auch welche haben. Da gibt unser Garten aber - glaube ich - nicht her. Egal, Deine Bilder sind herrlich.
    Und Kürbis - da sollte ich noch mal schauen
    Liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,

    du hast wirklich eine schöne, bunte Hühnerschar :) Dürfen sie bei dir auch im ganzen Garten laufen??

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  15. An Grundfläche mag dein Garten vielleicht klein sein..... Aber was da alles wächst und gedeiht!
    Dein Hühnervolk scheint das Leben zu genissen. Die kleine Seidenhühnchen sind ja sowas von süss.
    Habe gerade gestern d'as Goldhühnchen mit ihrer Kleinen angetroffen.... respektive gestern hat sie mir ihre Brut vorgestellt!
    Wünsche dir einen heiteren SONNtag
    ❤️-lich Brigitte

    AntwortenLöschen