Freitag, 29. November 2013

Julchen


Unsere Jule - fast zwölf Jahre hat sie unser Familienleben bereichert.
Heute musste sie gehen - Du fehlst uns allen jetzt schon so sehr.
Unendlich dankbar, Dich gehabt zu haben.
Akaleia

Kommentare:

  1. Ohje das tut mir leid :-(. Sowas ist immer traurig!
    Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir leid. Es ist so traurig, wenn ein lieber Gefährte geht...
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. oh liebe birgit, das tut mir so leid.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber ein trauriger Post...
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  5. Och Mensch, das tut mir aber leid. Ich hoffe sie musste nicht leiden.
    Ich drück dich mal ganz herzlich, deine Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ihr zwei'
    ich kenne das nur zu gut
    jedes Wort zuviel und doch nicht genug.
    Wir denken an Euch

    guß michael

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein! Ich habe das ja auch schon einige Male durchmachen müssen und weiß, wie schrecklich es ist, ein geliebtes Tier gehen lasse zu müssen. Eine unserer Kerzen heute Abend im Fenster zünde ich für Jule an.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit, das tut mir leid. Dieser Blick als fällt es Julchen auch so schwer.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,

    das tut mir sehr leid für euch!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Das tut mir total Leid. Ich lass mal einen lieben Gruß hier, auch wenn das nicht viel hilft. :-(

    AntwortenLöschen
  11. Das sind fürchterliche Tage!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  12. Oh, nee. Das sind so Tage, vor denen graut mir. Ich denke fest an Euch, unbekannterweise.

    AntwortenLöschen
  13. haustiere sind familienmitglieder. sie zu verlieren schmerzt und macht traurig. wir haben im letzten jahr zwei zwergkaninchen verloren...
    ich fühle mit dir.
    ganz liebe grüße,
    karin

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie traurig! Tut mir sehr leid.... Hoffentlich hatte sie kein langes Leiden!
    Unsere Ria wird bald 14 und hört nichts mehr.... spazieren mag sie auch nur noch alleine und das geht nicht, da sie ja nichts hört.... Aber essen ist und bleibt ihr Hobby und ich glaube solange sie dieses Hobby mit solcher Leidenschaft pflegt, wird sie uns nicht verlassen. Ich musste bis jetzt immer Katzen gehen lassen.... Auf den Hund kam ich erst nach 40.....
    Wünsche dir alles Liebe
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. das tut mir sehr leid, ich wünsche dir, dass ihr euch schnell daran gewöhnt, aber diesen begleiter trotzdem immer in so schöner erinnerung behaltet wie du es hier schreibst.
    linnea

    AntwortenLöschen