Sonntag, 19. Mai 2013

Die fabelhafte Welt der A....

...nein, nicht der Amélie - der Anne!
Kennt ihr diesen Film der Millionen von Menschen verzaubert hat,die fabelhafte Welt der Amelie?
So fühle ich mich jedesmal wenn ich den Garten meiner Freundin Anne, auch bekannt als Majorahn betrete.
Ihr Garten ist etwas ganz Besonderes. etwas was die Seele erheitert, Dich "runterkommen " lässt, Deinem Auge schmeichelt und überhaupt alles, was ihre Persönlichkeit ausmacht, widerspiegelt.
(Insbesondere ihren unschlagbaren Humor!)
Es war mal wieder soweit: Tag der Offenen Gärten in Rheinhessen. Und Petrus hat es gut gemeint - zu regnen fing es erst heute am späten nachmittag an.
Durch die etwas verspätete Frühjahrsentwicklung sah ich den Garten zu dieser Jahreszeit zum ersten Mal ohne die Fülle der diversen wundervollen Pfingstrosen  - dafür wurde man aber mit einem Meer von Akeleien, Irissen und unzähligen anderen Blühern belohnt! Was ein Anblick!
Diese Idylle, es muss das Paradies sein  :)



 Die große Leidenschaft - Semperviven - im riesigen Garten lebt sie in jeder noch so kleinen Ecke.
 


Ich habe nicht so viele Bilder gemacht, ich bin einfach hindurch gewandelt - andächtig, entspannt, amüsiert und bewundernd angesichts dieser unglaublichen Leidenschaft der Gärtnerin!
Um diesen großen Garten zu begreifen muss man ihn wirklich durchlaufen - die einzelnen Bildauschnitte lassen die wahre Schönheit wohl nur erahnen.
Kontrastprogramm:
Natürlich erfreut mich auch mein eigener Garten...der Mohn blüht nun unermüdlich bis in den August!
 
Die Thymianblüte ist einfach bezaubernd

Die großen pinkfarbenen Paonien leuchten schon von Weitem
Auch bei mir sind einige Akeleien am Start.. :)...
 ...und die Topfgesellschaft fühlt sich anscheinend wohl!
In diesem Sinne lasst Euch den Pfingstmontag nicht von dem usseligen Wetter verdrießen.
Akaleia

Kommentare:

  1. Ach ja, Annes Garten ist wirklich wunderschön und ich hatte auch das Glück in einmal besichtigen zu können, auch wenn das schon ein paar Jahre her ist. In der Zwischenzeit hat sich sicher viel verändert, doch das Grundgerüst wird wohl immer das gleiche bleiben. Schön dass auch das Wetter mitgespielt hat, hier regnet es seit dem Nachmittag ohne Ende......

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Garten!!!!! Man spürt förmlich die Gartenleidenschaft der Besitzerin!
    Der mit Dachwurz bepflanzte Werkzeugkasten und die Dachwurzsammlung an der Hütte ... einfach wundervoll!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Akaleia!
    Herrlich der Garten - vielen Dank für diesen Rundgang!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen, sonnigen Pfingstmontag!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,
    ganz herzlichen Dank für diese wunderbaren Bilder. Wurde beim Lesen des Blogs richtig verlegen und bin dabei pfingstrosenrot geworden.
    Du hast so schön fotografiert, dass ich dich sehr gerne um diese Bilder bitten würde. Ich kann nämlich immer mal welche gebrauchen. meine Hände sind meist zu schmutzig für meinen teuren neuen Fotoapparat.
    Und was ist denn das für ein toller orangefarbener Mohn? Ist der mehrjährig? Wenn nicht, würde ich bei Gelegenheit dir gerne einmal dein Buch vorbeibringen und Samen sammeln.
    Liebe Grüße A.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit, ja der Garten von Anne Rahn ist ein richtiger Traum. Ich habe ihn auch schon einige Male besucht, aber nicht in diesem Jahr. Auch bei dir blüht schon alles so üppig - ich bin ganz neidisch. Rheinhessen ist wohl doch noch sonniger und wärmer als Mainz...
    Viele liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Birgit,
    wie schön, dass ich wieder einmal bildlich mit dabei sein durfte, ob es denn irgendwann einmal auch mir möglich ist......Hessen ist doch gar nicht so am Ende der Welt....Die Bilder lassen mich - so auch dieses Mal nur erahnen, mit welcher Liebe und Fürsorge Anne dort arbeitet und sich ein wirkliches Paradies geschaffen hat. Schön, dass Sie mit Rat und Tat ihr Wissen weitergibt und so viele Anregungen - auch kulinarisch - schon auf meine Tippse übertragen hat - also rein virtuell.
    Eine Farbenpracht auch in Deinem Garten....ach - ich bin derzeit ständig unterwegs und zwischen hier und dort wird gependelt. Aber - wir hoffen alle gemeinsam auf eine sehr schönes Ergebnis.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  7. Great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna


    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Akaleia,

    vielen Dank für die wunderbaren Fotos.
    Fast mit etwas Wehmut habe ich mir die Fotos angeschaut, von einem Garten, der zum Schauen, Verweilen, Nachdenken anregt.

    Majorahn, Du hast Dir ein kleines Paradies geschaffen und ich kann mir gut vorstellen, welch schönes Gefühl entsteht, wenn man durch diesen Garten schlendert.

    Absolut großartig!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bilder!
    Und jedes Mal, wenn ich noch einmal schaue, entdecke ich wieder ein Detail (der Werkzeugkasten!, die kleinen Ziegen und die Tonrohre).
    Manches Ding liegt achtlos irgendwo im Schuppen herum, dabei zeigt Anne, wie schön und nützlich manches `Ding`sein kann.
    Herzlichen Dank, für diesen Anstoß, einige Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Welch ein Glück, wenn man eine liebe Freundin in der Nähe hat und deren wunderschönen Garten auch ab und zu besuchen kann. Immer wieder sehe ich gerne Bilder aus Majorahns Garten, ist er für mich doch viel zu weit weg für einen Besuch. Die originell präsentierte Sempsammlung ist wirklich sehr beachtenswert.
    Liebe Grüsse aus einem regennassen Garten,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgit, wunderbarer Spazierganz durch Freundins Garten. Danke, dass Du mich mitgenommen hast ;-)

    Lieben Dank für Deinen Kommentar und ich hoffe, Du kannst Dich gesundheitlich erholen und wieder stricken. Das ist doch neben dem Garten einfach eine so wunderbare Beschäftigung.

    Bei uns hat es am Wochenende durchgeregnet. Unglaublich - ich hoffe, es wird nun wirklich etwas besser.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Toll, mal wieder Bilder aus Annes Garten zu sehen.
    Dein Garten hat sich mächtig prächtig entwickelt, ich muss dringend mal wieder eine Rheinhessentour machen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen