Sonntag, 14. August 2011

Veränderungen

Das Leben besteht täglichen aus kleinen Veränderungen - auf der einen Seite gut so, denn sonst würden wir alle zu sehr in unseren durchaus nötigen Gewohnheiten erstarren, zum anderen lässt es uns natürlich nie ganz zur (manchmal nötigen) Ruhe kommen.
In meinem Leben mit 4 Kindern, unzähligen Haustieren und dem Engagement meiner ältesten Tochter im Tierschutz ist es immer ein Kommen und Gehen.
Wir hatten kurz nach unserem Einzug (10 Jahre sind es nun her) im idyllischen rheinhessischen Weinort 2 Mini-Schweine erworben. Na ja, Mini Schweine dachten wir - heraus kamen zwei Schweindamen mit einem stattlichen Gewicht von mindestens 70 Kilo - Muskelpakete erster Güte!
Sie erreichten beide ein stattliches Alter und unser verbleibeender "Krümel" verstarb letztes Jahr im Greisenalter nach einem Schlaganfall.
Wie oft habe ich über die Restgestaltung des verbleibenden Gartenstückes in den letzten Jahren nachgedacht - alles kam für mich in Frage:
Ein kleiner japanischer Garten, ein Kiesgarten, ein neuer Gemüsegarten.......
Fakt ist: Das Stück lag nun 1 Jahr brach - und nun sind wir es endlich angegangen.
Das Unkraut war schon mannshoch und ich habe mich fast ein bisserl geschämt.
Gestern wurde der Zaun ausgegraben und für eine Ecke eine Erdschutzhalterung einbetoniert. Den eins weiß ich: Dort kommt in erhöhter Lage ein Japanischer Ahorn hin!
Der andere Teil des Schattengartens sieht eher aus wie ein Dschungel nach dem sehr regenlastigen Wetter.....:o))
So grün wie der Garten momentan ausschaut wurde auch der Anblick der Taygete....und zugegeben schweren Herzens habe ich ja schon während des Strickens entschieden, dass es ein Geschenk für eine ganz lieben Menschen sein sollte - somit geht es morgen auf Reisen...:o))
Eine meiner Töchter hat ihn mal Probe getragen
Versehen ist er wieder mit einer wunderschönen indivuduell gestalteten Tuchnadel - hier gibt es so schöne Varianten davon!
Auch der Mohair Cowl macht Fortschritte - er wird wirklich ein zarter Traum in Altrosa
Von meine Zwillingen musste ich erfahren, dass die Lederranzen (nur in Form als Umhängetaschen) wieder topmodern sind.....hahah......es kommt alles wieder!
Auch dieses Garn hat bei mir Einzug gehalten - traumhafte Farben und wundervolle Garnstrukturen - Shibui Socks - aber Socken gibt es davon nicht!
Ich hatte die Farbe Peacock und Honey bestellt.
Der Sonnengarten zeigt sich jeden Tag mehr im zarten Herbstgewand
Und durch Zufall....und ganz spontan habe ich noch ein kleines neues Beet in die Wildrasenfläche hineingemogelt...:o)) na, irgendwo musste ja die mickernde wertvolle Baumpaeonie hin...mal sehen wie sich im nächsten Jahr entwickelt!
Nun habt alle eine frohe und nicht all zu wetterunbeständige gute Woche
Akaleia


Kommentare:

  1. dann viel Spaß beim Planen,Buddeln und Pflanzen
    nur die Lederumhängetaschen sind auch sehr teuer oder billig, je nach Tragedauer---, ich sah sie in einem Paiergeschäft und dachte sofort an der Kindergartentaschen meiner Kinder, nicht sehr goß und 80 Euro, aber wenn sie so lange halten wie meine Lederschultasche, ein ganzes Arbeitsleben, ist es billig
    Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Akaleia, da hat sich in Deinem Garten ja ganz schön was getan, bzw. tut sich noch, seit ich das letzte Mal da war. Ich bin gespannt auf Deine japanische Ecke und hoffe, dass sich bald einmal eine Gelegenheit findet das alles wieder mal in Natura anzusehen...
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da habt Ihr ja noch einiges im Garten vor! Bin schon gespannt, wie es weiter geht.

    Beim Anblick Deiner Strickteile und Wolle schmelze ich mal wieder dahin...das Taygete-Tuch würde ich auch nur schweren Herzens weggeben. Vielen Dank für den Tuchnadel-Link, so etwas suche ich schon lange!

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Ganz schön viel, ich bin sehr verwirrt *ggg*! Viel Arbeit bei dir, aber, wie ich dich mittlerweile kenne, kein Problem, das wird super!

    Das Tuch ist wunderschön, passt perfekt zum Post und danke auch für den Link. Da kann man ein hübsches Geschenk finden!

    Wunderschön auch die Farben der Wollen!

    Schönen Sonntag, und einen lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Hach beim lesen konnte ich duurch Euren Garten gehen , wieder tolle Bilder und wunderschön geschrieben.
    Es ist mit viel Arbeit verbunden uund ich bin neugierig wie er aussehen wird.
    Das Tuch, welches morgen auf Reisen geht ist wunderschön und auch die Nadel ein Traum.
    Oh und das rosa... toll.

    Liebe Grüße
    viel Spaß
    wünscht Dir Martina

    AntwortenLöschen
  6. Alles einfach wunderschön! Mehr Worte braucht es nicht!
    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Akaleia,
    bevor ich meine Frage vergesse, stelle ich sie lieber schnell: was ist denn ein Taygete-Schal? Das sieht aus, als ob ich das vielleicht auch könnte. Aber nur ohne den kunstvollen Rand ;o)

    Oh, das Ex-Schweinegehege ist ja noch gar nicht fertig. So was unfertiges hat aber was! Man ist noch so voller Erwartung und Vorfreude auf das Vollendete. Schade dass es mit so viel Arbeit verbunden ist, gelle. Aber du hast ja tatkräftige Hilfe, oder?
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  8. Toll wenn man plötzlich so eine Ecke im Garten hat die man ganz neu gestalten kann.
    Muss auch mal deine wunderschönen Strickereien erwähnen, da hab ich so gar kein Talent dafür.

    LG Lis

    AntwortenLöschen