Sonntag, 21. August 2011

Eigentlich kein Mai

...nein, es ist definitiv August und Spätsommer - und da es ja ziemlich unbeständig und regnerisch die letzten2 Monate bei uns war - lassen einen große Teile des Gartens eher fast einen Anblick wie im Mai zukommen - grün und nochmal grün!
Mein Wagen ist üppig beladen
Der Gemüsegarten strotzt auch noch vor Grün - nur die Tomaten hat es mal wieder mit der Braunfäule erwischt -wie schade!
Im Schattengarten hat nun auch endlich der selbstgegossene Steintrog (die Queen of Green ,wie ich sie liebevoll nennen darf, hat uns das mal in einem Kurs vermittelt) die nötige
"Mosspatina" - so mag ich es!
Ein wahres Leuchten geht von diesen wundervollen Spätblühern aus - der weißen Herbstannemone und den stark duftenden Blüten der Hosta
Der erste " A Noble Cowl" für meine Zwillinge geriet ja etwas zu eng - die Jugend mag es weit und lang und ewig dreimal umwickelt...:o))
Da kam mir die Idee...warum nicht ein "Double Noble Cowl" - zum übereinander tragen....geht doch auch - und sieht bestimmt nicht schlecht aus!
Der Mohaircowl ist fertig und ein wirklich schönes Glanzstück geworden
Meine Zwillinge fahren heute Nacht auf Klassenfahrt nach Rügen...sie werden ja wohl doch Glück mit dem Wetter haben - trotzdem bin ich froh wenn sie wohlbehalten und gut gelaut wieder zu Hause eintreffen...denn "Süße- Fast- 16" ist manchmal ein kritisches Alter...:o))
Habt alle einen guten Start in die neue Woche
Akaleia




Kommentare:

  1. Eingetlich toll, dieses üppige Grün, dass wir zur Zeit haben. Mir kopmmt es eher sogar noch vor wie April, denn ständig wechseln sich Sonne und Regen ab.
    Von dem für heute angekündigten Sommer merkt man zumindest hier in WI nichts - es ist kalt und es regnet.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Ich schaue immer gern in deinem Blog vorbei. Du machst so tolle Fotos von deinem Garten und deinen Strickereien! Danke für die Inspiration.

    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. So einen sattgrünen Rasen wie dieses Jaht hatten wir wirklich schon lange nicht mehr und das alles ohne zu wässern. Das wird ja im Moment zur Genüge von "oben" besorgt und der für heute angekündigte Sommer scheint sich auch verirrt zu haben. Wenigstens regnet es hier nicht und wir konnten den Grill anschmeissen, ich hätte sonst gar nicht gewusst was wir sonst essen sollen :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Du kannst dir vielleicht vorstellen wie froh wir über das GRÜN sind.... ja die momentane Üppigkeit ist maienhaft!!! Unsere Sorgen wegen dem Winterfutter für die Tiere ist zwar noch nicht voll gebannt, aber sie werden von echter Zuversicht durchwachsen!!
    Meine Mutter war vor einer Woche auf Rûgen in den Ferien... Es hat ihr sehr gefallen!! Sorgen mussten wir uns nicht um sie - sie ist aber auch keine süssen 16 mehr ; )
    Deine Strickprojekte sehen wieder sehr vielversprechend aus!!!
    Herzliche Grûsse und hab eine feine Woche
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Mach dir keine Sorgen um deine Zwei! Wenn man in solch schöner Umgebung aufwächst und ein gutes Familienleben hat, dann ist man schon von Haus aus geimpft sorgsam zu sein!

    Du hast schon recht, es ist sehr grün, aber auch sehr schön! Gefällt mir viel besser, als ausgetrockneter Rasen und um Wasser dürstende Pflanzen. Deine Strickergebnisse können sich natürlich überall sehen lassen, und die Sache mit dem Übereinandertragen, ja die ist natürlich mega-in!

    Schöne Woche, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön schaut es zur Zeit in Deinem Garten aus. Bei uns ist es leider nicht so schön grün (terrassierter Südhang, und es regnet immer nur im Lahntal oder "hinter dem Berg", auf dem wir wohnen).
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsch dir viel Spaß, Süße, in USA. Erhol dich gut und bring Bilder mit!

    Al

    AntwortenLöschen