Freitag, 22. Oktober 2010

..."W(v)oll-sinnlich"....

Für manche emotionalen Zustände müsste man neue Worte erfinden -ich tue es hiermit -
wollsinnlich!
Ich verfalle immer bei besonders schönen Farbkombinationen und wundervollen Materialbeschaffenheiten in einem Zustand der Woll-Sinnlichkeit.....:o)) - da ist dann "drüberstreicheln", an die Wange halten oder jedem Familienmitglied (zum hundertsten mal - Augen verdreh) die Zartheit und Schönheit dieser Wolle zu zeigen angesagt !

In meiner Lieblingszeitschrift - und ich lese nur die eine noch - nämlich die Landdlust, gab es einen Artikel über ein Wollgeschäft in Darmstadt - nicht so weit von uns und daher einen Besuch wert! Schon allein der Artikel faszinierte mich - ich kann Euch sagen einen Besuch ist dieses Wollgeschäft der besonderen Art wirklich wert! (Habe direkt den Link gesetzt - geht mit dem Curser drüber)
Die Dame des Hauses weiss wirklich bei jedem Knäulchen (das bei 2 Tonnen) wo was liegt - und das mit 80 Jahren - bewundernswert! Ich habe noch nie so viele diverse Wolle gesehen - von den 11 Lagern im Haus allein verteilt mal abgesehen.
Natürlich musste auch etwas mitgehen......das gibt dann mal wieder für mich was zum Verstricken.
Wundervolles Babyalpaca für irgendetwas Zartes - ich nehme an Hand-Stulpen.
Das kleine Babyjäckchen ist fertig geworen und wartet noch auf die passenden Knöpfchen.
In diesem Sinne wünsche ich Euch ein frohes Wochenende und nicht allzu viel Kälte!
LG
Akaleia

Kommentare:

  1. liebe Birgit,
    dein Babyjäckchen ist traumhaft schön geworden und beim Babyalpaca kann ich förmlich sehen, wie schön weich sie ist.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich auch gelesen...und genau wie du fand ich es bewundernswert...leider ist Darmstadt für mich weit weg...aber deinen link habe ich gerne weiter verfolgt...
    ich wünsch dir ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    mir geht es genauso wie Dir, schöner Wolle kann ich nicht widerstehen...zum Glück wohne ich zu weit von Darmstadt entfernt, aber Deinen Link werde ich trotzdem gleich mal anklicken.;) Dem Babyalpaca sieht man seine Weichheit schon auf dem Foto an, Du wirst sicher etwas Wunderschönes daraus stricken.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Akaleia

    Ist doch schön, wenn frau sich noch so begeistern kann!! Andere sehnen sich nach Gold und Diamanten und dich kann man(n) schon mit etwas Wolle beglücken <;o)

    Wünsche dir viele kreative und woll-sinnliche Stunden!

    Liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  5. Ich verstehe deine Liebe zu Wolle, diesem zarten, weichen Material das so viel Wärme und irgendwie auch Geborgenheit vermittelt. Man kann von diesem Material auch "süchtig" werden....wenn man noch stricken kann. Leider gibt es bei mir nur noch ganz kleine Arbeiten damit, für grössere Werke würden meine Finger nicht mehr mitmachen und wenn etwas zu lange dauert, verliere ich die Lust an der Arbeit.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen