Samstag, 6. Februar 2010

Naturverbunden

Meine Mum in Californien ist ein sehr naturverbundener Mensch - sie liebt es lange Spaziergänge in den weitgehend intakten Landschaften von Californiens zu unternehmen. Dabei kommen ihr oft "lebende Objekte" vor die Linse.
Heute will ich Euch mal ein paar dieser typisch kalifornischen Bewohner zeigen.

Der Kojote bewohnt nicht nur den nordamerkanischen Kontinent sondern ist auch über die gesamte U.S.A. und Mexico bis Costa Rica beheimatet. Er ähnelt einem kleinen Wolf und heisst deswegen auch amerikanischer Präriewolf oder Präriehund. Er ist ein Aas-Fresser und gleicht in seiner Lebensweise sehr dem afrikanischen-asiatischen Schakal.
Der Kojote bewohnt Wälder aber auch die Steppen - und da passt er, wie ich finde, besonders gut hin.
Gut getarnt - Kojote!
Hier habe ich noch ein paar Bilder von diversen Vögeln.
Der American Kestrale - ein Buntfalke, bzw. amerikanischer Turmfalke.
Ein White Tale Kite - ein Weischwanzaar.
Und last not least ein American Avocet - ein Braunhals Säbelschnäbler.
Aber nun kommen wir zu meinen Lieblingen - den Humming Birds - den Kolibris!
Sie fliegen bei meiner Mum im Garten ein und aus und naschen zu gerne am süßen Nektar der Blüten. Sie sind einfach bezaubernd!
..und mein absolutes Lieblingsbild müsst ihr Euch in der Vergrößerung genau anschauen!
Der kleine Kerl flog ungeschickter Weise gegen die Scheibe und musste sich dann erstmal auf dem Handtuch erholen - kurze Zeit später erwachten schon wieder seine Lebensgeister.

Ich wünsche Euch noch einen frohen, erholsamen Sonntag und einen guten Start in die neue, hoffentlich nicht allzu frostige Woche.
LG
Akaleia

Kommentare:

  1. oh ich danke dir für die wunderschönen Fotos - eine Pracht - und der kleine Kolibri ist zauberhaft - einen schönen Sonntag -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Tierfotos mit interessanten Erläuterungen! Und die Sache mit den Hummingbirds mag ich bestätigen, sie sind so faszinierend und so winzig! Gesehen in der freien Natur habe ich sie bei meinen Besuchen an der Mendocino coast, in einem Garten. Ich bin erklärter Nordcalifornien-fan und liebe die Sonoma-coast etc.

    Das Foto vergrößert ist ganz toll!

    Schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Also einem Kojoten möchte ich nicht gerade über den Weg laufen, aber wahrscheinlich begegnet man ihm dort so selten wie hier einem Fuchs! Aber Kolibris im Garten, das hat nicht jeder und hier schon gleich gar nicht :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Einblick in eine für mich fremde Welt.
    Danke.
    Herzlichen Gruß Bella

    AntwortenLöschen
  5. Immerhin haben die keinen Schnee dort!;)
    Die Hummingbirds liebe ich auch besonders, Kerri stellt immer so geniale Fotos ein!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. California does have beautiful things if someone takes the time to look and listen. The photos are wonderful, and shows a lot of true nature....makes you long for spring!
    Ulrike
    ~~~

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Akaleia,
    wieder einmal fantastische Bilder von deiner amerikanischen Mama.
    Wieder mal fantastisch in Szene gesetzt. Das Bild von dem kleinen Kolibri ist so scharf, da könnte man jede einzelne Feder zählen. Wenn sie in meinem Garten leben würden, müssten sie sich den 1. Platz mit den Rotkehlchen teilen. Und den Meisen. Und den Zaunköniginnen. Und den Singstaren. Und den Finken. Damit will ich es mal belassen. Immerhin leben über 40 Sorten bei uns. Sagt zumindest Sean.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Akaleia,
    vor ein paar Tagen habe ich in meinem Guildwood blog: http://guildwood.blogspot.com/ über Kojoten in unserer Gegend in Canada geschrieben. Es gab viel Wirbel um diese Tiere, sie haben einen Hund angefallen und gebissen.
    Jeden Sommer haben wir Hummingbirds von Panama in unseren Garten. Erstaunlich, wie die kleinen Voegel ueber den Golf von Mexiko bis nach Canada fliegen koennen. Die letzte grosse Etappe geht ueber den Ontario See, bis sie ihr Endziel erreichen. Oftmals sitzen sie erschoepft am Feeder und trinken immer wieder den Nektar.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Akaleia,
    was für wunderschöne Naturfotos Du wieder für uns hast! Besonders der kleine gefiederte Kerl ist ja ganz zuckersüß.
    LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Akaleia,
    oh, sind das zauberhafte Bilder - einfach herrlich, was die Natur zu bieten hat..........der Kolibri ist ja wirklich soooo süß!!! Auch Kojoten sind äußerst faszinierende Tiere, wie ich finde!!!!! Wie schön, dass deine Mum die Natur so liebt und wir mit den traumhaften Bildern dran teilhaben dürfen!!!!! Vielen herzlichen Dank auch, für deine lieben Zeilen - ich freu mich immer sehr darüber!!!!!

    Ein herrliches Wochenende und allerliebste Grüße, herzlichst Jade & Sheila ;))

    AntwortenLöschen
  11. Mir haben es vorallem die hübschen Kolibris angetan, vermitteln sie doch einen Hauch Sommer, Leichtigkeit, Wärme und auch Exotik. Deine Mum scheint eine sehr geduldige Fotografin zu sein, sonst hätte sie wohl nicht so tolle Aufnahmen machen können. Sag' ihr ein Kompliment und dir gilt ein Dankeschön für's Zeigen dieser schönen Bilder inkl. interessantem Kommentar.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen