Dienstag, 3. Januar 2017

Wohlauf ins Jahr 2017

Wir sind gut ins neue Jahr gekommen - ausgepowert, aber trotzdem wohlauf und vom Familienglück verwöhnt.
Dafür bin ich sehr dankbar und wünsche mir auch im neuen Jahr einen friedvollen, respektvollen und frohen Umgang mit meinen Mitmenschen.
In der heutigen Zeit ist dies wohl das Wünschenswerteste, neben der eigenen Gesundheit.

Unser kleiner Schatz wächst blüht und gedeiht und macht uns viel Freude.
Was ist doch alles noch so rein und klar - Gefühle sind nicht verstellt, Wohlbehagen wird deutlich kundgetan (natürlich auch das Gegenteil), überhaupt beginnt das Entdecken - eine spannende Zeit.
Der Januar ist unser Urlaubsmonat - Sohnemann ist nach Ko Chang unterwegs, für mich liegt das Ziel der Erholung deutllich etwas näher und nicht so heiss  - Madeira!
Ich bin schon sehr auf die viel gepriesene Insel gespannt.
Die Jüngsten müssen leider ihre Semesterarbeiten erarbeiten und abgeben - wie immer im Januar/Februar!
In diesem Sinne geniesst die länger werdenden Tage und die Aussicht auf das kommende Frühjahr.
Akaleia



Kommentare:

  1. Auf Madeira kannst du dich freuen, das ist wirklich eine interessante Insel!
    Und jetzt das Wichtigste: Alles Gute im neuen Jahr! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder!
    Und um Madeira beneide ich Dich jetzt ein bißchen!
    Liebe Grüße aus V, wo heute ganz herrlich die Sonne schien, Monika

    AntwortenLöschen
  3. das sind wunderschöne nachrichten!
    ich wünsche dir ein gutes 2017 und eine schöne madeira-zeit. ich hoffe du verwöhnst uns dann wieder mit vielen fotos ...
    liebe grüße aus der zeitschleife.

    AntwortenLöschen
  4. ich könnte mich auch mal wieder melden... vor noch nicht so langer zeit hieß es "video killed the radio star". heute könnte man singen" instagram and facebook killed the blogging stars..." oder killen wir uns selbst, bei unserer immer noch lahmen leitung kann ich einfach nicht zwei blogs am leben erhalten, und so wird mein privaterlebnisse-blog nur noch selten gefüttert, zugunsten der schnellen fast täglichen insta-freude. damit ich in ein paar jahren wenigstens so ein wenig retrospektive machen kann. alles fliegt so schnell davon. inzwischen sind sogar schon einige blog-bekanntschaften verstorben, schlimm, wenn man per blogeinträge leid und hoffnung miterlebt und am ende doch nichts außer den virtuellen seiten übrig bleibt. so, das war das wort zum mittwoch, an dem ich mich nach zahnextraktion schone. ich wollte dir eigentlich nur alles gute für 2017 wünschen und zur süßen amélie beglückwünschen. und dir viel spaß auf dem wunderschönen madeira wünschen, als portugiesischsprechende mag ich es dort besonders. supersonnige inselgrüße aus irland, eliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eliane,
      schön mal wieder von dir zu hören.Leider ist es bei mir nicht anders, obwohl ich nicht auf Instagram oder facebook bin. Mir fehlt oft die Zeit und dann auch die Lust.
      Setze mich lieber in den Garten oder tue etwas entspannendes für mich. Zudem wir ja jetzt auch eine Enkeltochter haben :-)
      HG sendet dir
      Birgit

      Löschen
  5. Auch von mir alles Gute für 2017! Ich wünsche dir schöne Tage auf Madeira (freu mich auf Fotos!)und mit der kleinen Amélie. Liebe Grüße von Ilse 356

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch! Der Umgang mit den Mitmenschen ist ja so eine Sache. ich finde das wendet sich immer mehr zum Negativen :( Leider! Ich wünsche euch alles Gute!

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe dem Nachwuchs. Haben auch 2 kleine Kinder... faszinierend wenn man Ihnen die Natur erklären kann, und das Gemüse und Obst nicht aus dem Supermarkt kommt, sondern vom Acker oder aus dem eigenen Garten. lg Christian

    AntwortenLöschen