Dienstag, 12. Juni 2012

Oh, wer um alle Rosen wüsste

.............genau wie Christian Morgenstern haben wir , eine Truppe gartenbegeisterter Mädels samt dem wunderbaren Fahrer und Ehemann von Monika, uns gefühlt bei Betreten des Riedgartens im Elsass.
Wahre Duftorgien begleiten einen auf Grund der üppigen Rosenfülle quer durch den Garten.
(Klickt alle Bilder groß)

Was diesen Garten so besonders macht (gerade für mich als Handarbeitsverrückte) 
sind die fröhlichen und doch so modern wirkenden Knitting-Objekte, 
die eine wunderbare Symbiose mit der Bepflanzung des Areals eingehen.
Es ist alles stimmig und zudem sehr entspannend.
Aber der Star war doch Catharina Val-Ente, die mit ihren Jungen dem Zuhause samt ihren unglaublich gastfreundlichen Besitzern das I-Tüpfelchen aufsetzte.
Das gemeinsame Frühstück an diesem Tag  haben wir bei Pierette eingenommen, ich hatte nun das Glück die letzten 3 Monaten jeweils einmal da zu sein. Aber zu diesem Gartenaufenthalt wird Monika noch viel mehr wunderbare stimmungsvolle Collagen  posten.
Nur ein Bild werde ich heute noch von unserer dreitägigen, frohen und so facettenreichen Gartenreise durch das Elsass,  Franche Comté und die Vogesen zeigen. 
Leinfelder in der Nähe von Besancon, grandios, oder?
Alles anderen folgen.
Geht die Woche gut an  - ich fühle mich immer noch "Wie Gott in Frankreich"
Akaleia

Kommentare:

  1. Die Collage von den Leinfeldern gehört zu den schönsten, die ich jemals gesehen habe. Chapeau!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit, super, dass Du schon Bilder zeigst - ich hoffe, ich komme heute abend auch endlich dazu ..´.
    Bei Deiner Rosencollage habe ich sofort wieder den herrlichen Rosenduft in der Nase, der einem im Riedgarten empfangen hat. Es war einfach toll dort, ein absolut herrlicher Nachmittag!
    A bientot, liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Einfach herrlich muß das gewesen sein!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Birgit, ich kann nur noch staunen und wieder einmal ganz tief durchatmen....so wunderschöne Eindrücke und ich weiß - bei Monika gibt es immer wieder auch sooooooooooo tolle Leckerchenfotos ;-) Es war ganz sicher eine tolle Sache in einem großartigen Ambiente.
    Wuff und LG Aiko

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich jetzt einmal ganz einfach Wolfgangs Aussage an!!

    Und du hast zudem recht, diese Knitting-Objekte sind tatsächlich unglaublich stimmig!

    Von den Enten wollen wir erst gar nicht reden!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Oh da möchte ich auch einmal hin!!
    und die Leinfelder sind ein schlichter ein Traum!!
    Habe eine Freundin in der Nähe... aber jetzt schwimme ich gerade in der Milch... also wer weiss, vielleicht nächstes Jahr....
    Habe gerade ein wunderbares Stück Quarkkuchen genossen... kann den Genuss Sünde sein?
    ♥-liche Grüsse und bbbbb

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Ausflug.
    Ganz besonders gefällt mir auch die Collage von den Leinfeldern.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  8. ...Catharina Val-Ente hätte ich gerne kennengelernt ;)

    Liebe Mittsommergrüße schickt Dir, Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Der Garten, bzw. deine Bilder gefielen mir so gut, dass ich gleich noch einen Abstecher in den echten Garten machen musste! Sehr stimmig, vorallem mit den originellen farbigen Stammbekleidungen. Die Leinfelder sind traumhaft. Ich kann mir das sanfte Streicheln des Windes darüber und dann die verschiedenen Blautöne gerade vorstellen.
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen